Heissa - heute morgen nichts ahnend erwacht und dann so etwas - eine grosse Überraschung in der Google Toolbar.

Wir möchten unsere Kunden explizit über eine vor kurzem erschienene Neuerung in der Google Toolbar informieren, das Sitewiki.



Haben die neuen Sitewiki-Kommentare Einfluß auf die SEO- bzw. SEM-Eigenschaften, also Search Engine Optimization und Search Engine Marketing, sprich Google-Ranking und eMarketing, einer Website? Wie gross sind die Ambitionen von Google ins Social Networking einzusteigen?

Das Sitewiki sammelt Kommentare zu Webseiten. Für einzustellende Kommentare hat Google natürlich Content-Richtlinien verfasst. Google unterscheidet zwei Typen von Kommentatoren. Einerseits den Seitenbetreiber selbst und andererseits eine fremde Person. Dem Seitenbetreiber ist immer die oberste Position seines Kommentars mit grüner Farbhinterlegung zugesichert, vgl. sie dies bitte am Beispiel der NMMN.



Damit eine Person bei Google Webseiten kommentieren kann, muss ein Account angemeldet werden. Hier können persönliche Daten wie:

Vorname, Nachname, Foto, Geburtstag
Kontaktdaten privat und geschäftlich: E-Mail, Telefon, Telefax, Wohnort, Strasse, Postleitzahl sowie
- wo ich derzeit wohne
- wo ich aufgewachsen bin
- mein Beruf
- derzeitige Firma
- mein Werdegang
- Orte, in denen ich gewohnt habe
- Firmen, für die ich gearbeitet habe
- Kurzbiografie
- meine Links

Ebenso sind Einträge möglich für Gruppenbildungen:
- Meine Kontakte
- Friends
- Familie
- Mitarbeiter

Social Networking Companies wie XING, Facebook, Linkedin, etc. werden zukünftig ihre Freude an den neuen Google-Features haben. Das Team der NMMN steht unseren Kunden und Interessenten gerne zur Verfügung, das neue Feature Sitewiki für ihre Website zu füllen. Wir bitten hierfür um Ihre Kontaktaufnahme.

Weiterhin wünschen wir allen Lesern eine angenehme Weihnachtszeit.