Debian

Das Debian GNU/Linux-Projekt unterstützt viele verschiedene Hardware-Architekturen und Systeme. Daher werden für jede Prozessorgeneration dedizierte Build-Server benötigt. Diese müssen zuverlässig an die restliche Debian-Infrastruktur angebunden sein.

Vor kurzem traten Vertreter des Debian-Projektes an die NMMN heran, da für zwei Build-Server der m86k-Architektur ein neuer Hosting-Standort gesucht wurde. Da die NMMN seit langem einen engen Kontakt zum Projekt pflegt und auf die Zuverlässigkeit und Stabilität dieser Linux-Distribution baut, wurde umgehend kostenloser Rackspace für diesen Zweck bereitgestellt.

Ab sofort stammen Debian-Pakete, die von kullervo.debian.org und crest.debian.org kompiliert wurden, aus dem hochverfügbaren NMMN-Rechenzentrum Hamburg.