Der Cloud Day beleuchtet das disruptive Potential des Cloud-Themas aus verschiedenen Perspektiven. Ziel ist es, Anwender, Studenten, Interessierte und Forscher zusammenzubringen, um Austausch zu ermöglichen und voneinander zu lernen. Das Themenspektrum der Vorträge ist gezielt vielfältig gewählt und erstreckt sich von Basistechniken, Architekturen und Skalierbarkeit bis hin zu Sicherheit und rechtlichen Aspekten. Der Cloud Day hat dabei den Anspruch, die bisher in Deutschland noch verkannte Tragweite von Cloud-Technologien kritisch zu bewerten und für den Raum Hamburg neue Impulse zu schaffen.